RELAX - die Kunst zu entspannen

Wer gestaltet Ihren Alltag und wer ist dafür verantwortlich ob Sie angespannt und gestresst oder ganz locker und entspannt den Herausforderungen des Lebens begegnen? Die Frage ist relativ einfach zu beantworten. Die Verantwortung dafür tragen Sie Selbst. Gerne würden wir Andere für unsere Schwierigkeiten, evtl. Fehlschläge und Probleme verantwortlich machen. Viele Menschen haben sogar Schwierigkeiten damit sich selbst die Verantwortlichkeit für die eigenen Erfolge und Glücksmomente zuzuschreiben.

 

Der erste Schritt in der Kunst zu entspannen, ist es anzuerkennen und darauf zu vertrauen, dass Sie über alle Fähigkeiten und Kopetenzen verfügen um über die eigene Befindlichkeit zu entscheiden. Sie können jederzeit eine Entscheidung darüber treffen, ob Sie sich gestresst oder ruhig und entspannt fühlen. Was häufig wie ein unausweichlicher Automatismus erscheint, ist in Wahrheit nur eine erlernte Angewohnheit. 

Wir können daran arbeiten unsere alten Gewohnheiten abzulegen und neue Verhaltensmöglichkeiten auszuprobieren.

Der erste Schritt in der Kunst zu entspannen, heißt die Regie für die Verfilmung Ihrer eigenen Lebensgeschichte zu übernehmen. Stellen Sie sich einmal vor, Sie sitzen auf dem Regie-Stuhl und geben Anweisungen an Ihr Team. Sie entscheiden darüber, wie der Film Ihres Lebens abläuft. Sie haben die Verantwortungen über die Gefühle und Handlungen. Der berühmte französische Dichter und Philosoph Voltaire drückt diese Haltung in einem einfachen Satz so aus: „Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen glücklich zu sein.“

Sie entscheiden darüber wann Sie sich entspannen und in welcher Situation Sie sich aufregen.

Die Techniken zum Entspannen können Sie in dem Seminar RELAX-Die Kunst zu entspannen erlernen.

Voltaire war einer der meistgelesenen und einflussreichsten Autoren der französischen und europäischen Aufklärung. Er hieß eigentlich François-Marie Arouet und nahm am 12. Juni 1718 – ohne irgendeinen Vornamen – den Namen Voltaire an.  Geb. 21.11.1694  und verstorben 30.05.1778 in Paris

Wenn Sie RELAX-die Kunst zu entspannen näher kennen lernen möchten, dann lesen Sie im Menüpunkt Seminarangebote mehr zu dem Thema.

Autor: Andreas R. Mosler
02.07.2013 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok